wp694c34c5.png









wpa4744b9b_0f.jpg
wp444a6f3f.png
wpb3c726d6.png
wp303dd1ab.gif
en español
wp7fcf9a56.png
©Copyright  2012
by  dertack.de
wp23e323f7.gif
wpada65777_0f.jpg

Trivium ist eine private Sprachschule, die von der Familie Olarieta geführt wird. Sie wurde 1975 von Prof. Germán Olarieta i.R. (Universität Frankfurt/M., FB.: Romanistik) in Cuenca gegründet. In über 30 jähriger praktischer Erfahrung an Universitäten, Schulen, Banken und Betrieben hat sich eine Sprachschule entwickelt, die sehr effektiv arbeitet und hohen Wert auf didaktische und pädagogische Qualitäten legt. Die Unterrichtsmethoden  und das Lehrmaterial (Grammatik u. Kursbücher) hat sich aus der persönlichen Erfahrung und der praktischen Arbeit an Universitäten, Volkshochschulen und Schulen herausgebildet. Seit 1979 werden auch Sprachkurse für Spanier angeboten, um den kulturellen Austausch zu fördern und um Kontakte zu erleichtern. Sie lernen Deutsch, Englisch und Französisch. Das erleichtert die Kontaktaufnahme und man kann das Erlernte aus dem Klassenraum sofort in der Praxis ausprobieren.

wpfd3413bf.jpg

Der Unterricht findet von 9.30 - 13.30 Uhr statt und setzt sich aus Grammatik, Konversation, Übungen, Kultur, Aktualität und Gesellschaft zusammen. In den einzelnen Kursen sind durchschnittlich  6- 10 Teilnehmer. Aus eigener Erfahrung sogar nur 5- 8. Nachmittags finden verschiedene Spaziergänge, Exkursionen, Ausflüge (mit dem Bus), Kino oder gemeinsame Essen statt.

Wie ist der Ablauf eines Kurses?

  • die Anreise erfolgt in der Regel Sonntags
  • Am Montagmorgen gibt es eine erste Einteilung in die Klassenräume, um dort einen Einstufungstest zu schreiben. In der Zeit der Auswertung wird ein wenig Konversation gemacht. Nach der Pause gibt es eine Einteilung der Klassen nach dem jeweiligen Niveau.
  • Am Ende des Kurses gibt es einen Abschlusstest und ein Zertifikat.

 

Weitere Informationen, wie z.B. Kurszeiten, Kosten, Unterkunft usw. gibt es in spanisch, deutsch, englisch oder französisch auf der Homepage der Schule: http://www.quatrivium.net/  

wpf9202089.jpg

Ein Ausschnitt aus der Tageszeitung "la Tribuna de Cuenca" 21.08.2006

Zu der Sprachschule gehört auch ein gemütliches Hostal. Das restaurierte Hotel liegt am Fusse der Altstadt, direkt am Fluss Húecar. Es gibt dort nette und schöne Einzel- , Doppel-, oder Dreibettzimmer. Alle Zimmer haben Dusche und WC. Dieses steht nicht nur Schülern der Schule zur Verfügung, sondern ist auch ganzjährig für alle geöffnet. Weitere Informationen unter http://www.posadahuecar.com

wp38086f36_0f.jpg
wpf268509c_0f.jpg
wp78cce3c5_0f.jpg
wpdc805a19_0f.jpg